Kategorien

Was ist ein Blog

Was ist ein Blog

Früher war ein Blog eher ein persönliches Tagebuch, das Menschen online geteilt haben. Das Online-Tagebuch geht auf das Jahr 1994 zurück. In diesem Online-Journal konnten sie über Ihr tägliches Leben sprechen oder Dinge teilen, die sie tun. Die Menschen sahen jedoch die Möglichkeit, Informationen auf neue Weise zu kommunizieren. So begann die schöne Welt des Bloggens.

Was ist ein Blog?

Ein Blog (Abkürzung für Weblog) ist ein Online-Journal oder eine Informationswebsite, auf der Informationen in umgekehrter chronologischer Reihenfolge angezeigt werden, wobei die neuesten Beiträge zuerst angezeigt werden. Es ist eine Plattform, auf der ein Autor oder sogar eine Gruppe von Autoren ihre Ansichten zu einem einzelnen Thema austauschen.

Was ist der Zweck eines Blogs?

Es gibt viele Gründe einen Blog zu starten. Meist werden Themen die einen schon länger in seinem Leben beschäftigen, behandelt. Zum Beispiel ein bestimmtes Hobby, eine Sportart oder das Reisen. Aber auch immer mehr Unternehmen erkennen die Stärke des Bloggens für sich, bzw. um Reichweite aufzubauen oder die Kunden schneller zu erreichen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, Ihren Traffic zu steigern und qualitativ hochwertige Leads an Ihre Website zu senden.

Gutes Bloggen lässt Dein Unternehmen glaubwürdiger aussehen, was besonders wichtig ist, wenn Deine Marke noch jung und ziemlich unbekannt ist. Es sorgt gleichzeitig für Präsenz und Autorität.

Blogstruktur

Das Erscheinungsbild von Blogs hat sich im Laufe der Zeit geändert, und heutzutage enthalten Blogs verschiedene Elemente. Die meisten Blogs enthalten jedoch einige Standardfunktionen und strukturen. In einem typischen Blog sind folgende allgemeine Funktionen enthalten:

  • Kopfzeile mit Menü oder Navigationsleiste.
  • Hauptinhaltsbereich mit hervorgehobenen oder neuesten Blog-Posts.
  • Seitenleiste mit sozialen Profilen, bevorzugten Inhalten oder Handlungsaufforderungen.
  •  Fußzeile mit relevanten Links wie Haftungsausschluss, Datenschutzrichtlinie, Kontaktseite usw.

Blogsoftware

Seit Jahren zählt die Open-Source-Software WordPress zu der meistverbreiteten Blogsoftware. Mittlerweile hat WordPress einen Marktanteil von 50% aller Content-Management-System betriebenen Webseiten und 32 % aller Webseiten weltweit. (Quelle: Wikipedia). WordPress besticht auf der einen Seite mit einer einfachheit und auf der anderen Seite durch eine brillanten Modularität und einer riesigen Community. Durch die Vielzahl an WordPress Entwicklern gibt es für so gut wie jedes Problem ein Plugin mit einer Lösung. Auch diese Webseite läuft auf einer WordPress Installation.

Fotoquelle: Rainer Sturm  / pixelio.de

    Leave Your Comment

    Your email address will not be published.*